Kooperationsprojekt mit der Universität Würzburg und dem Fraunhofer Center for Smart Materials (CESMA) für einen haptischen Sensorhandschuh zur Steuerung großer Industriemaschinen.

Problemstellung:
z.B. Bergbauarbeiten in gefluteten Mienen unter Einsatz teurer Geräte mit möglichst hoher Genauigkeit

Lösung:
Robotergestützer 3D-Unterwasserscanner erfasst und kartographiert die Umgebung. Mittels eines VR-Handschuhs mit haptischen Feedback kann nun in diesem Bereich eine Maschine dezentral gesteuert werden.

Buzzword: Virtual Reality, 3D Scanning, Smart Materials, Robotik
Business: Fernsteuerung von Spezialmaschinen in schwierigen Umgebungen

 

In Partnerschaft mit

Verwandte Projekte